Startseite » Branche » News »

»Glass meets facade«

News
»Glass meets facade«

Großflächige Transparenz und Energieplanung müssen heute Hand in Hand gehen
Am 25. und 26. Juni 2012 startet das ift Rosenheim in Frankfurt mit einer neuen Veranstaltungsreihe: Die ift-Fachtagung »Transparente Gebäudehülle« wird ins Leben gerufen. Sie ersetzt die ehemalige Glasfachtagung und die Fassadenberatertagung.

Die neue Ausrichtung spiegelt sich auch im diesjährigen Tagungsmotto »Glass meets facade« wider. Es werden brisante Fragestellungen erörtert, die sich ergeben, wenn großflächige Transparenz moderner Gebäude und die Anforderungen der Energieplanung zusammentreffen. In der Praxis geht es immer mehr darum, dass bei der Planung und konstruktiven Umsetzung moderner transparenter Gebäude Fassadenbauer, -berater und Glasfachleute ihre Schnittstellen optimieren, und dass die Zusammenarbeit zwischen den Gewerken verbessert wird.
Weitere Themen auf der Tagung sind die Glasauswahl, Anforderungen der Lichtplanung an die Fassade, Reinigungs- und Wartungskonzepte, die Absturzsicherung, die Automatisierung zur Umsetzung der Energiekonzepte sowie die Qualitätssicherung am Bau. Einen Blick über den Tellerrand hinaus ermöglichen Informationen zu bionischen Fassadenkonzepten und zu Integralfassaden.
Weitere Informationen unter www.ift-rosenheim.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »