Startseite » Branche » News »

900 Aussteller der »R+T« setzen Branchentrends

News
900 Aussteller der »R+T« setzen Branchentrends

In allen Hallen der R+T zeigten Aussteller neueste Entwicklungen, Innovationen und Trends in den Bereichen Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz
Die »R+T«, Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz, hat ihre Position als etablierter Branchentreffpunkt gefestigt und erneut Branchentrends gesetzt. Aussteller und Besucher waren nach Auskunft der Messe Stuttgart mit dem fachlichen Niveau und der gesteigerten Zahl an Geschäftsabschlüssen gleichermaßen zufrieden.

888 Aussteller (2012: 816) aus allen Teilen der Welt präsentierten sich 2015 in Stuttgart. Gegenüber 2012 stieg der Auslandsanteil von 66 auf 73 Prozent. Neben den großen Ausstellernationen, zu denen Italien, Frankreich und die Niederlande gehören, verzeichnete die Messe in diesem Jahr auch Zuwachs aus Ländern, die bisher nicht auf der R+T vertreten waren – etwa aus Irland, Lettland, Malaysia, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Rumänien.
Auch die 59.057 Besucher kamen aus allen Teilen der Welt: Sie reisten aus 131 Ländern an. Insgesamt kamen 54 Prozent der Besucher aus dem Ausland, 79 Prozent davon aus Europa. Im Durchschnitt nahmen sie sich zwei Tage Zeit, um die Innovationen und Trends der R+T im Detail zu entdecken.
Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz: Das waren die drei großen Themen der R+T 2015. Insbesondere die Sicherheit im Zusammenhang mit der Bedienung und der Einbruchprävention bei Rollladen, Toren und Sonnenschutz war ein wichtiges Anliegen der Besucher. In allen Hallen zeigten Aussteller neueste Entwicklungen, Innovationen und Trends in diesem Bereich.
Erkennbar war darüber hinaus auch, dass der Aspekt der Vernetzung einzelner – bisher autark gesteuerter – Gewerke und Funktionen mehr und mehr an Bedeutung gewinnt. Moderne Rollladen, Tore und Sonnenschutzelemente avancieren zu einem Bestandteil funktionaler Netze im Haus: Denn die Gebäudeautomation birgt ein immenses Potenzial hinsichtlich der weiteren Verbesserung von Energieverbrauch, Sicherheit und steht letztlich auch für Komfort und Ästhetik – das wurde an vielen Ständen deutlich.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »