Startseite » Betrieb » Marketing & Betriebsführung »

Kleine Helfer

Marketing & Betriebsführung
Kleine Helfer

Freie Software kann die Arbeit im Handwerksbüro erheblich erleichtern
Gratis-Software kann die Arbeit im Handwerksbüro erheblich erleichtern. Doch nicht jedes Programm ist alltagstauglich. dds-Autor Josef Schneider hat für Sie die besten zusammengestellt.

Mal schnell ein PDF schreiben; ein Bild bearbeiten; eine CD brennen; einen Projektplan erstellen: Mit der allergrößten Selbstverständlichkeit verlangt uns die tägliche Büroarbeit Dinge ab, für die man vor Jahren – zumindest gefühlt – noch ein Informatikstudium benötigt hätte. Heute ermöglichen es uns Computerprogramme, diese Aufgaben mit Bravour zu lösen. Um nicht für jede Tätigkeit ein neues Programm kaufen zu müssen, greifen viele Unternehmen auf kostenlose Software, entweder Freeware oder Open-Source-Programme, zurück. Etliche davon sind auch fürs Handwerksbüro ideal. Die unserer Meinung nach besten haben wir für Sie zusammengestellt. Eine kleine Auswahl präsentieren wir Ihnen hier. Als dds-Abonnent finden Sie rund 50 weitere Softwaretools im Internet unter www.dds-online.de, Bereich Downloads. A

PDFCreator. Wie erzeugt man ein PDF? Einfach und intuitiv klappt das mit dem PDFCreator. Das Programm simuliert einen Drucker, mit dessen Hilfe aus beliebigen Anwendungen heraus Dokumente als PDF abgespeichert werden können. Um PDFs zu erzeugen, ist dieses Programm erste Wahl!
IrfanView. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Entsprechend oft ist man im Handwerksbüro auch mit dem Thema Bildbearbeitung konfrontiert. Eine geniale Lösung bietet IrfanView. Fast 60(!) verschiedene Bildformate und sogar einige Audio- und Video-Dateien kann dieses ausgereifte Programm lesen. Darüber hinaus lassen sich Bilder bearbeiten – dank Stapelverarbeitung (Batch) sogar mehrere gleichzeitig.
Filezilla. Wer seinen Kunden oder Geschäftspartnern große Datenmengen zur Verfügung stellen möchte, kann diese auf einem FTP-Server ablegen. Von dort kann man sich diese dann herunterladen. Der Up- und Download solcher Daten erfolgt mit sogenannten FTP-Programmen. Eines der genialsten ist FileZilla. Wer noch kein passendes FTP-Programm gefunden hat, braucht nicht mehr weiter zu suchen.
7-zip. Manchmal reicht es aber auch aus, große Dateien zu komprimieren, um sie dann mittels E-Mail versenden zu können. Ein wahrer Komprimierungskünstler ist das Archiv-Programm 7-zip, das besonders für große Datenpakete geeignet ist. Es packt und entpackt Archive der Formate 7z, ZIP, GZIP, BZIP2 und TAR ZIP. Andere Formate, wie RAR, CAB oder ISO, lassen sich mit der Software zumindest entpacken.
Josef Schneider

50 kostenlose Softwaretools
Die vier vorgestellten Programme sind nur eine kleine Auswahl der rund 50 Tools, die dds-Autor Josef Schneider für Sie zusammengestellt hat. Die komplette Übersicht – mit Links zum Down- load – finden Sie auf www.dds-online.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Grafik: Jahresumsatz Tischler

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »