1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Allgemein »

Umweltministerium fördert Projekt von Egger

Allgemein
Umweltministerium fördert Projekt von Egger

Für ein Pilotprojekt zur umweltfreundlichen Herstellung von Holzfaserplatten stellt das Berliner Bundesumweltministerium der Egger Holzwerkstoffe GmbH & Co. KG in Brilon knapp drei Millionen Euro zur Verfügung. Egger erprobt großtechnisch ein neues Verfahren zur Trockenbeleimung, mit dem die gesundheitsschädlichen Formaldehyd-Emissionen aus dem Produktionsprozess um bis zu 70 Prozent reduziert werden. Bei der neuen Technologie werden die Holzfasern erst nach der Trocknung mit Leim versetzt. Das führt zu einer deutlichen Emissionsminderung. So kann während der Produktion auf eine aufwändige Abluft- und Abwasserreinigung verzichtet werden.

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2023
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »