Startseite » Allgemein »

Fünfzig Jahre Felder

Allgemein
Fünfzig Jahre Felder

Mit rund tausend Festgästen feierte das Tiroler Familienunternehmen sein Jubiläum.

Vor 50 Jahren legte Johann Felder in Absam den Grundstein für die heute weltweit tätige Felder-Gruppe. Als Einmannbetrieb gegründet, beschäftigt die Felder-Gruppe heute 350 Mitarbeiter und verfügt weltweit über 210 Verkaufsstellen, davon 20 Werks- niederlassungen.

Ein erster Meilenstein war 1963 die Präsentation der legendären Maschinenserie BU4. Basis für den Wachstumskurs der vergangenen Jahre war der Umzug nach Hall in Tirol 1982. Im Jubiläumsjahr investiert die Gruppe sechs Millionen Euro in neue Produktionsflächen. Ab Herbst 2006 werden die drei Marken »Felder«, »Hammer« und »Format-4« auf 18000 m3 Fläche (bisher: 12000 m2) produziert. 1997 hatte Felder die Marke Hammer auf den Markt gebracht, 2000 folgte Format-4. Das Tochterunternehmen Felder-Components ist auf Lohnfertigung spezialisiert.
1962 erfolgten die ersten Exporte in die Schweiz. Wenig später wagte das Unternehmen mit der Maschinenserie BU5 den Schritt nach Deutschland. Heute zählt die Felder-Gruppe (www.felder-group.com) zu den Tiroler Exportweltmeistern. »Der Exportanteil liegt derzeit bei 90 Prozent, 40 Prozent gehen in die Europäische Union«, berichtete Marketingchef Hansjörg Felder anlässlich des Jubiläums. Im Mai 2006 wurde eine neue Werksniederlassung in Ungarn eröffnet. Auch China gewinnt als Exportmarkt für Felder zunehmend an Bedeutung.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »