Startseite » Allgemein »

CO2-Rechner für Tischler und Schreiner ist in der Testphase

Allgemein
CO2-Rechner für Tischler und Schreiner ist in der Testphase

In einem Pilotprojekt mit fünf hessischen Schreinerbetrieben hat das Consulting-Unter-nehmen PE International GmbH einen C02-Footprint für Tischlereien erstellt. Das Projekt läuft unter der Regie des Deutschen Instituts für umweltgerechte Produktion und gesundes Wohnklima (DIUG), das mehrheitlich vom Fachverband HessenTischler getragen wird. Auf der Basis der von PE ermittelten Daten konnte ein sog. C02-Rechner entwickelt werden, mit dem die C02-Emissionen von Tischler-/Schreinerprodukten ermittelt werden können. Dieser Rechner wird z.Zt. von den beteiligten Betrieben getestet. Ziel ist es, Tischlerkunden die Möglichkeit zu geben, ihre erworbenen Produkte »klimaneutral« zu stellen. Dafür zahlen sie einen gewissen Ausgleichsbetrag, der dann für regionale Aufforstungsmaßnahmen verwendet wird. Informationen zum aktuellen Stand des Projektes gibt es beim DIUG unter www.diug.org

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »