Startseite » Technik » Zubehör »

Je höher die Kugel, desto stärker läuft der Dunstabzug

Zubehör
Je höher die Kugel, desto stärker läuft der Dunstabzug

In Zusammenarbeit mit Studenten hat Neff Ideen zur interaktiven Bedienung von Küchengeräten entwickelt

Ein Backofengriff, dessen Temperatur »sagt«, wann das Ofeninnere heiß genug für das Gargut ist? Eine Dunsthaube, die durch einen schwebenden Ball gesteuert wird? Was ein wenig nach Zauberei klingt, könnte in absehbarer Zeit Einzug in unsere Küchen halten. Hausgerätehersteller Neff hat in Zusammenarbeit mit Studenten der Ludwig-Maximilians-Universität München Ideen zur interaktiven Bedienung von Dunstessen, Herden und Backöfen entwickelt. Ein sogenanntes »haptisches Feedback« sorgt jeweils dafür, dass der Benutzer sein Gerät leichter, schneller und sicherer nutzen kann. Dabei tritt ein sensorischer Reiz an die Stelle rein visueller Bestätigungen oder ergänzt sie. Im Falle der Dunstabzugshaube könnte das so aussehen: Eine Kugel schwebt bei laufendem Gerät auf einem Luftstrom, der vom Gebläse nach vorn zur Bedieneinheit geleitet und nach oben ausgelassen wird. Im ausgeschalteten Zustand ruht der Ball auf einer entsprechenden Halterung. Wird er angehoben, startet das Gebläse – und zwar nach dem Prinzip: Je höher die Kugel, desto stärker die Leistung. Die Bedienung mit einem völlig neuen, haptischen Erlebnis durch Heben und Senken des Balls. Zusätzlich werden die jeweiligen Leistungsstufen durch eine farbige Beleuchtung der Kugel visualisiert.

Constructa-Neff Vertriebs-GmbH 81739 München Tel.: (089) 4590-0 www.bshg.com
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »