Startseite » Technik » Zubehör »

Die Wabe als Prinzip

Leichte Kunststoffpaneele von Wacosystems
Die Wabe als Prinzip

Waco_Wabenplatte.jpg
Federleicht: Kandela-Schiebetür mit Edelstahlbeschlägen

Die Wabenkern-Materialien von Wacosystems kommen zum Einsatz, wenn eine hohe Biegesteifigkeit und ein geringes Gewicht wichtig sind, wie z. B. bei Schiebetüren, transportablen Stellwänden, raumhohen Wandsystemen, Decken und Trennwänden. Das Programmm des Herstellers besteht u. a. aus dem Wabenkern-Material WaveCore und den transluzenten Wabenpaneelen ViewPan und Kandela. Außerdem hat das Unternehmen Bearbeitungslösungen für Stellwand- und Trennwandsysteme zu bieten, wie Kantenverschluss, die Anbringung von Beschlägen an die Wabenpaneele, Rahmensysteme und Schiebetürbeschläge. Die Wabenpaneele erreichen ihre Stabilität durch einen leichten Wabenkern mit hoher Drucksteifigkeit. Ist der Wabenkern mit dünnen Deckschichten verklebt, wird bei Biegebeanspruchung der Kern nur auf Druck und die Deckschicht auf Zug belastet. Je höher die Druckfestigkeit des Kernes und je größer der Elastizitätsmodul (Materialkennwert der mechanischen Spannung) der Deckschicht, desto steifer ist das Wabenpaneel.

Wacosystems GmbH & Co. KG

32051 Herford

Tel.: (05221) 76313-0, Fax: -29

www.wacotech.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »