Startseite » Technik » Bauelemente »

Viel Licht, aber Wenig Wärme

Neues farbneutrales Sonnenschutzglas von Saint-Gobain
Viel Licht, aber Wenig Wärme

ClimaTop_Cool_Lite_XTREME_50_22_II.jpg
Cool-Lite Xtreme gibt es als Zwei- und Dreifachglas

Beim hochselektiven und nahezu farbneutralen Sonnenschutzglas SGG Cool-Lite Xtreme 50/22 II von Saint-Gobain kommt eine neue Sonnenschutzschicht zum Einsatz. Sie ermöglicht hohe Lichtdurchlässigkeit bei zugleich geringem solarem Energieeintrag. Beim Aufbau 6/16/4 mm hat das Glas eine Lichtdurchlässigkeit von 47 % und einen g-Wert von 21 % – und damit eine Selektivität von 2,24. Die Selektivität gibt das Verhältnis von Lichttransmission (möglichst hoch) zu Gesamtenergiedurchlassgrad (möglichst niedrig) wieder (S = TL/g). Das Glas schützt den Innenraum vor Aufheizung und sorgt für eine lichtdurchflutete Atmosphäre. Mit den Selektivitätswerten, die je nach Glasaufbau bis zu 2,29 betragen, setzt der Hersteller Standards: Schließlich liegen die bauphysikalischen Grenzen der Selektivität bei etwa 2,55. Die Beschichtung ist thermisch vorspannbar.

Saint-Gobain Glass Deutschland GmbH

52222 Stolberg

Tel.: (02402) 121-884, Fax: -893

www.saint-gobain-glass.com

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 3
Aktuelle Ausgabe
03/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »