Startseite » Technik » Bauelemente »

Sauberes Glas ganz ohne Nanopartikel

Bauelemente
Sauberes Glas ganz ohne Nanopartikel

Photokatalytische Funktionsbeschichtung von Saint-Gobain

Der jährliche Fensterputz löst in der Regel bei wenigen Menschen Begeisterung aus. Gut, wenn es da Gläser gibt, die sich besonders leicht reinigen lassen. »SGG Bioclean« ist solch ein Glas mit einer Funktionsbeschichtung aus Titandioxid. Die leichte Reinigung basiert auf einem photokatalytischen Prozess, bei dem UV-Strahlung aus dem Tageslicht organische Anhaftungen wie Fett oder Ruß zersetzt und sie so leichter abtragbar macht. Dazu genügt in der Regel schon ein feuchtes Tuch oder ein kräftiger Regen. Zudem entstehen keine lästigen Trocknungsränder, da das Wasser auf der hydrophilen Oberfläche aus Titandioxid immer als Film abläuft und so keine Tropfen oder Fäden bildet. Mit dem vielfach zitierten Lotuseffekt, der auf den sogenannten Nanopartikeln basiert, hat das alles rein gar nicht zu tun.

Saint-Gobain Glass Deutschland GmbH 52066 Aachen Tel.: (0241) 516-0, Fax: -2444 www.saint-gobain-glass.com
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 3
Aktuelle Ausgabe
03/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »