Startseite » Technik » Bauelemente »

Pilkington feiert 50 Jahre Floatglas

Bauelemente
Pilkington feiert 50 Jahre Floatglas

Erfinder des Floatverfahrens: Sir Alastair Pilkington (1920–1995)
Vor 50 Jahren präsentierten die Engländer Alastair Pilkington und Kenneth Bickerstaff das Floatglasverfahren erstmals einer breiten Öffentlichkeit. Heute sind weltweit rund 380 Floatglaslinien in Betrieb, mit einer Kapazität von einer Million Tonnen Glas pro Woche. Die NSG Group, zu der Pilkington seit 2006 gehört, ist mit 32500 Mitarbeitern einer der größten Hersteller und an 51 Floatlinien beteiligt. Waren ursprünglich nur Glasdicken bis 6 mm möglich, kann heute 0,4 mm dünnes und bis zu 25 mm dickes Floatglas in Breiten von bis zu 3 Metern produziert werden.

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »