Startseite » Technik » Bauelemente »

Home-Watching per Telefon

Bauelemente
Home-Watching per Telefon

Unterwegs mit dem Smartphone kontrollieren, ob die Fenster geschlossen sind – das ermöglicht die Smart-Home-Technologie von Winkhaus. Sie basiert auf Funkkontakten, die an Fensterrahmen und -flügeln angebracht sind und Daten an eine Smartphone-App senden. Die Kontakte verwenden den EnOcean-Funkstandard und können sich auch mit anderen Geräten verständigen: beispielsweise sind sie in Alarmsysteme integrierbar sowie in Beleuchtungs- oder Heizungssteuerungen. Auf diese Weise kann etwa ein Heizkörper so geregelt werden, dass er sich automatisch abstellt, wenn das Fenster geöffnet wird. Ebenso ist es möglich, dass beim Aufbrechen des Fensters Alarm ausgelöst und das Licht angeschaltet wird. Winkhaus bietet die Funkkontakte in zwei Varianten an: verdeckt liegende Elemente, die im geschlossenen Fenster unsichtbar sind, eignen sich für die diskrete Überwachung. Daneben gibt es aufliegende Kontakte mit Solarzelle für einen energieautarken Betrieb.

Winkhaus GmbH & Co. KG
48291 Telgte
Tel.: (02504) 921-0, Fax: -340
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]