Startseite » Technik » Bauelemente »

Hindernis beseitigt

Grundmeiers Fenstertüren-Nullschwelle ist jetzt auch für Holzsysteme verfügbar
Hindernis beseitigt

Grundmeier-Nullschelle-Combi-Plan-Holz.jpg
Die Nullschwelle ermöglicht auch Drehkipp- und RC2-Sicherheitstüren Foto: Grundmeier KG

Das Profilsystem Combi Plan von Grundmeier ermöglicht Nullschwellen mit nur wenigen Zusatzteilen. Allerdings war das System bislang nur für Kunststoffprofile erhältlich. Zur Fensterbau Frontale bringt das Unternehmen nun die Nullschwelle für Holztüren auf den Markt. Durch ergänzende Bauteile werden die Türschwellen des Herstellers, die sonst in 20 mm hoher Ausführung eingesetzt werden, zu einem barrierefreien, bodenebenen System ausgebaut. Viele Komponenten sind für beide Varianten identisch. Regenwasser wird durch eine im Türflügel eingebaute, absenkbare Bodendichtung abgehalten. Die geprüfte Schlagregendichte beträgt bis zu Klasse 8A (450 Pa). Besonderes Augenmerk gilt dabei der unteren Türflügelecke zwischen Flügel und Rahmen: Ein Falzdichtelement aus Weichkunststoff verhindert an dieser Stelle das Eindringen von Feuchtigkeit.

Halle 7, Stand 7-532

Grundmeier KG

33334 Gütersloh

Tel.: (05241) 9448-0, Fax: -48

www.grundmeierkg.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »