Startseite » Technik » Bauelemente »

Antibakterielle Beschichtung für viele Beschläge von FSB

Antibakterielle Beschichtung für viele Beschläge von FSB
Gibt Keimen keine Chance

FSB_1146_Animation.jpg
Nahezu keimfreier Türdrücker dank antibakterieller Beschichtung

Um multiresistente Erreger zu vermeiden, rüstet FSB zahlreiche Fenster- und Türbeschläge – ob klassisch, die elektronischen Türbeschläge der Serie M oder Rohrgriffe der Serie F mit Fingerscanner – sowie das barrierefreie »ErgoSystem« für den Sanitärbereich mit der antibakteriellen Beschichtung Anti-Infection Coating (AIC) aus. AIC gibt es für Aluminium- und Edelstahlprodukte, vermindert multirestistente Keime um 99,99 Prozent ( nach ISO 22 196 JIS Z 2801:2010) und ist physiologisch unbedenklich (Biokompatibilität nach DIN ISO 10993-5 bestätigt). Zudem ist die Beschichtung kratzfest nach DIN EN ISO 1518 und gegen alle handelsüblichen Reinigungs- und Desinfektionsmittel resistent.

FSB GmbH & Co. KG

33034 Brakel

Tel.: (05272) 608-0, Fax: -300

www.fsb.de

 

Mehr von diesem Hersteller…

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »