Startseite » Technik » Bauelemente »

Fenster und Türen nachrüsten

Hebor-Dichtungsnutfräse von Braun sorgt für zügiges Arbeiten
Fenster und Türen nachrüsten

Der einstellbare Führungswinkel der Dichtungsnutfräse Hebor D93 erlaubt das Abdichten von Fenstern und Türen ohne Anschlagwechsel. Durch passende Einstellung des Fräswinkels kann man die Dichtungsnut einfach so platzieren, dass es keine Kollisionen des Fräsers mit Befestigungselementen von Regenschienen oder Beschlägen gibt. Durch die spezielle Eintauchvorrichtung braucht das Fräswerkzeug nicht freihändig eingetaucht werden. Erst, wenn die Maschine sicher im Falz geführt ist, taucht man das rotierende Fräswerkzeug ein. Die schlüssellose Schnelleinstellung der Frästiefe erlaubt ein schnelles, präzises Einstellen nach jedem Fräserwechsel. Der neue Motor mit stufenloser Drehzahlregulierung bis 30 000 min-1 ist durch den toleranzarmen Lauf der Frässpindel überraschend leise. Braun bietet für die Hebor-Fräse auch die entsprechenden Dichtungen und passende Fräswerkzeuge an.

Braun Maschinenvertrieb GmbH

82538 Geretsried

Tel.: (08171) 9324-0

www.braun-maschinen.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »