Weiterentwickeltes Simonswerk-Türband zur Übertragung von Energie und Information

Das Band als Medium

Wunscherfüllung: Rückmeldungen der Praktiker führten zum neuen Tectus Energy
Für Türen mit elektronischen Elementen hat Simonswerk die Tectus-Modellvariante Energy entwickelt. Das verdeckt liegende Band bietet eine integrierte Übertragung von Energie und Steuerbefehlen in das Türblatt. Jetzt stellt der Hersteller eine Weiterentwicklung mit neuer Kabelführung und Kabelbündelung sowie mit einer anwenderfreundlichen Adaptertechnik vor: Die Kabeltechnik mit 16 Adern à 0,8 A/Band wird künftig an der Tür- und Zargenseite wahlweise mit einem universellen Adapter oder einer speziellen Adapter-Ausführung für branchengängige Motorschlösser geliefert. Neben dem Vorzug einer Plug-and-play-Montage wird damit die Übertragungsenergie durch die Parallelschaltung der Adern erhöht. Durch die Bündelung stehen jetzt 3 x 3,2 Ampère Leistungsadern und 4 x Steuerungsadern mit der neuen Adaptertechnik zur Verfügung.

Simonswerk GmbH
33378 Rheda-Wiedenbrück
Tel.: (05242) 413-0, Fax: -150

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2020

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »