Startseite » Technik » Bauelemente »

Innentüren in Sichtbetonoptik von Jeld-Wen

Innentüren in Sichtbetonoptik von Jeld-Wen
Blickfang Beton

Die DuriTop-Collection von Jeld-Wen gliedert die wichtigsten Oberflächentrends in vier Gruppen: Uni, Repro, Struktur und Spezial. Besonders letztere kommt gut an, allen voran das Design »Concrete«. Die leicht zu reinigende Oberfläche wirkt optisch wie echter Sichtbeton. Die Nähe zum Original wird darüber hinaus durch eine naturgetreue Haptik unterstrichen. Der starken Nachfrage folgend hat Jeld-Wen jetzt die Spezialgruppe erweitert: Concrete Anthrazit und Concrete Ultraweiß ergänzen das bisherige Concrete Hell.

Die DuriTop-Oberflächen ummanteln nahtlos die Falzkante an der Schließseite. Dadurch werden Gebrauchsschäden wie z. B. das Ablösen der Falzkantenbeschichtung minimiert bzw. ausgeschlossen. Das Problem der »Bleistiftkante« wurde ebenfalls beseitigt, denn ohne Fuge kann sich kein Schmutz ansammeln. Die insgesamt 21 Oberflächen der DuriTop-Collection sind über das Jeld-Wen-Liefersystem 5Plus verfügbar, d. h. sie sind ab Losgröße eins erhältlich, und durch das modulare Konzept des Systems ergeben sich mehr als 10 000 Innentür-Kombinationen.

Jeld-Wen GmbH & Co. KG

86732 Oettingen

Tel.: (09082) 71-0, Fax: -111

www.jeld-wen.de

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »