Startseite » Technik » Bauelemente »

Bis hier und nicht weiter

Der Öffnungsbegrenzer Porti von Athmer ersetzt den üblichen Boden-Türstopper
Bis hier und nicht weiter

Elegant gelöst: ein Hebelarm begrenzt den Öffnungswinkel
Der Türöffnungsbegrenzer Porti von Athmer bremst und stoppt Türen an jeder beliebigen, voreingestellten Stelle. Besonders in Hotels, öffentlichen Einrichtungen, Banken und Arztpraxen schützt der Beschlag vor den Gefahren und Beschädigungen durch aufschlagende Türen. Der unauffällig in die Türblattkante eingefräste Öffnungsbegrenzer mit seinem nur 2 mm starken Hebelarm ist für Holz- und Glastüren an Metall- oder Holzzargen geeignet. Der Öffnungswinkel kann stufenlos bis maximal 120° eingestellt werden. Porti ersetzt Türstopper auf dem Boden – sinnvoll in Räumen mit Fußbodenheizung –, er vermeidet damit Stolperfallen und Stoßstellen und er erleichtert das Reinigen des Bodens in Türnähe.

Athmer oHG
59757 Arnsberg-Müschede
Tel.: (02932) 477-500, Fax: -100
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »