Roland Schraut versteht es, seine Zuhörer zu begeistern
Weiter wie bisher oder weiter als je zuvor?

dds-Impulstag mit Roland Schraut

dds-Lesern ist Roland Schraut als Autor der Kolumne »Ertragreicher verkaufen« bekannt. Am 27. September ist der Redner und Verkaufstrainer beim ersten dds-Impulstag live zu erleben.

Worum es geht? Viele Unternehmer im Handwerk sind überlastet, denn der Erfolg des Betriebes liegt alleine auf ihren Schultern. Sie arbeiten unermüdlich, verdienen häufig jedoch unter dem Strich weniger als ihre Gesellen. Vertriebsspezialist und Trainer Roland Schraut zeigt auf, wie Unternehmer höhere Erträge erwirtschaften können und zeitgleich mehr Lebensfreude genießen.

Die Situation im Tischlerhandwerk: Der Blick in Bilanzen und Betriebsvergleiche bestätigt seit Jahrzehnten eine immer wiederkehrende Situation im Tischlerhandwerk: Es wird ein hoher Aufwand für wenig Ertrag betrieben. Obwohl die Kaufkraft und die Bereitschaft der Deutschen in Lebens- und Wohnqualität zu investieren nachweisbar steigt, kommt längst nicht bei allen Betrieben davon etwas an. Wir gehen den Ursachen dafür auf den Grund.

Mit Klarheit zur Selbstbestimmung: Viele Tischlerbetriebe am Markt sind vergleichbar ausgestattet und bieten ähnliche Produkte an ähnlichen Zielgruppen an. Es gibt aber auch etwas, was jeden dieser Betriebe auf besondere Weise auszeichnet, was ihn einzigartig macht. Wir machen uns gemeinsam auf die Suche nach diesem Schatz und öffnen die ersten Erfolgstüren.

Wege in die Sichtbarkeit: 80 Prozent der Betriebe im Tischler- und Schreinerhandwerk sind am Markt nicht sichtbar und werden demzufolge auch nicht wahrgenommen! Dabei steht der Gewinn von Neukunden auf der Wunschliste der meisten Handwerker ganz oben. Wie ticken Endverbraucher und auf welchen Wegen kann ich sie erreichen? Wie kommt man zu mehr Bekanntheit und wie schafft man es, dass mehr Interessenten kommen, die auch bereit sind einen höheren Wert zu bezahlen?


dds-Impulstag mit Roland Schraut

Wann: Donnerstag, 27. September 2018, 10 bis 17 Uhr

Wo: Tullnau Tagungspark, Nürnberg

Kosten: 189 Euro/Teilnehmer, ab 2. Person 149 Euro

Anmeldeschluss: 30. August 2018

Hier gehts zur Anmeldung >>