Startseite » Branche » News »

Weinig schließt Waco-Standort in Schweden

News
Weinig schließt Waco-Standort in Schweden

Im Zuge der Konzentration auf die Dachmarke Weinig, hat der Vorstand des Herstellers aus Tauberbischofsheim entschieden, den Geschäftsbetrieb der Waco Jonsereds AB mit Sitz in Halmstad, Schweden, einzustellen. Der Service und die Ersatzteilversorgung für die installierten Maschinen der Waco-Line werden, wie bereits seit 2014 etabliert, vom Produktbereich Service koordiniert und durchgeführt. Durch einen zusätzlichen Know-how-Aufbau am Standort Tauberbischofsheim soll eine global verbesserte Serviceverfügbarkeit erreicht werden.

Weinig teilte zudem mit, dass künftig wird die gesamte Kompetenz für kundenspezifische, komplexe Hobeltechnik und die dazugehörige Werkzeugperipherie am Standort in Tauberbischofsheim konzentriert wird. Das Know-how im Bereich der Auftrenntechnologie soll am Standort von Raimann in Freiburg zusammengeführt werden.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]