Startseite » Branche » News »

Türensparte bringt Westag & Getalit Zugewinne

News
Türensparte bringt Westag & Getalit Zugewinne

Die Westag & Getalit AG konnte ihren Umsatz innerhalb der ersten neun Monate des Jahres im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum (168,6 Mio. Euro) um 1,2 Prozent auf 170,6 Mio. Euro steigern. Damit profitiert das Unternehmen von der bis dato stabilen Lage in der deutschen Bauwirtschaft.

Die europäischen Exportmärkte der Gesellschaft zeigten sich hingegen weiterhin verhalten. Der Umsatz im Export verringerte sich um 1,7 Prozent auf 34,2 Mio. Euro (Vorjahr 34,8 Mio. Euro).
Die Sparte »Türen/Zargen« konnte ihren Umsatz um 5,9 Prozent auf 90 Mio. Euro steigern und somit auf Grund des bisher weiterhin stabilen Wohnungsbaus gegenüber dem Vorjahreszeitraum weiter wachsen.
Demgegenüber musste die Sparte »Oberflächen/Elemente« im gleichen Zeitraum einen Rückgang des Umsatzes um 4,3 Prozent auf 75,3 Mio. Euro hinnehmen. Die Verringerung des Umsatzes ist dabei vorwiegend auf die zurückhaltende Exportnachfrage zurückzuführen.
Das Ergebnis vor Steuern lag in den ersten neun Monaten mit 7,6 Mio. Euro über dem Vorjahreswert (6,7 Mio. Euro). Das Unternehmen konnte sein Ergebnis damit um 13,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresberichtszeitraum steigern.
Auf Grund der bisher guten Inlandskonjunktur erwartet man bei Westag & Getalit auch für das Gesamtjahr 2014 einen entsprechenden Umsatzzuwachs.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »