News

Saint Gobain nimmt ESG-Linie in Betrieb

HyperFocal:_0
Ofen links und Bearbeitung rechts: Blick in die neue ESG-Halle von Glassolutions am Standort Freiburg Foto: Saint Gobain Deutsche Glas

Glassolutions am Standort Schafheutle in Freiburg entwickelt sich vom Handels- zum Produktionsstandort weiter. Knapp drei Millionen Euro hat die Saint Gobain Deutsche Glas dort in neue Anlagen investiert. Das Produktionsvolumen am Standort mit seinen rund 40 Beschäftigten soll in den nächsten drei Jahren mehr als verdoppelt werden. Die Testphase ist abgeschlossen.

Die neue Linie mit CNC-Bearbeitungszentrum und hochmodernem Ofen für Einscheibensicherheitsglas (ESG) geht jetzt an den Start. Kunden werden dann maßgefertigtes ESG innerhalb von drei Tagen erhalten. Schneiden, Bohren, Fräsen und Schleifen in Topf-Scheiben-Qualität; die Linie in Freiburg macht alles in einem Rutsch und das ganz ohne manuelle Eingriffe.

Geschäftsführer Christian Bako und Niederlassungsleiter Clemens Schopp sehen großes Potential. Mit der Neuausrichtung und der damit verbunden Versorgungssicherheit und Termintreue peile Glassolutions neue Marktanteile im höherwertigen Interieurbereich an.

Den nächsten Schritt haben Schopp und Bako bereits im Visier: Freiburg ist Pilotstandort von Saint-Gobain Deutsche Glas für den Bereich E-Commerce. Kunden können künftig ihre Bestellungen direkt in das System eingeben und sehen dann ihren Preis und Liefertermin unmittelbar auf Knopfdruck.

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2019

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »