Startseite » Branche » News »

Roto: Mehr Umsatz, aber weniger als erwartet

News
Roto: Mehr Umsatz, aber weniger als erwartet

Die Roto Frank AG, Leinfelden-Echterdingen, rechnet für 2011 mit einem Umsatzwachstum von drei Prozent auf rund 660 Mio. Euro. Dies ist zwar ein neuer Rekordwert in der Unternehmensgeschichte, aber weniger, als noch zu Beginn des Jahres prognostiziert worden war. Die Ertragssituation wird als »nach wie vor nicht befriedigend« bezeichnet. Als Gründe für die reduzierte Umsatzerwartung nennt Roto die seit Mitte des Jahres schwächere gesamtwirtschaftliche Dynamik, unter der auch der Bausektor leidet. Das Unternehmen erwirtschaftet zwei Drittel seiner Erlöse im Ausland.

Die Zahl der Mitarbeiter erhöhte sich im Lauf des Jahres um 100 auf 4100.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]