Startseite » Branche » News »

Neue Marke für Vakuumpressen

Lechenauer vertreibt jetzt direkt unter dem Namen "Universalformers"
Neue Marke für Vakuumpressen

Seit dem 1. Oktober 2020 vertreibt die österreichische Lechenauer GmbH ihr Vakuumpressen- und Thermoformer Programm direkt, und zwar unter dem Markennamen Universalformers.

Als Leiter von Universalformers bringt Manfred Müller zusammen mit Thomas Lechenauer jahrzehntelanges Wissen im Vakuum- und Thermoformbereich gekoppelt mit solider Maschinenbauerfahrung ein.

Das Maschinenprogramm umfasst folgende Sparten:

  • Vacuformer: vielseitige und wirtschaftliche Vakuumpressen
  • Duoformer: Maschinen zum Aufheizen und Umformen von Mineralwerkstoffen und Kunststoffen
  • Ultraformer: Universalmaschinen mit vielen Anwendungsbereichen, von Folie über thermoformbare Materialen bis hin zu Komposites
  • Thermoformer: professionelle Aufheizstationen im Kunststoff- und Mineralwerkstoffbereich

Die Beratungskompetenz des Universalformers-Teams reicht vom Tischlerhandwerk mit den Bereichen Möbelbau, Innenausbau, Ladenbau und Objektbau über den Folien-, Kunststoff- und Mineralwerkstoffbereich bis zu Kompositmaterialien und Prepreganwendungen. Das Spektrum erweitert sich um Boots- und Schiffbau, Automotive, Aerospace bis hin zu speziellen Produktionsprozessen der Industrie.

www.universalformers.com

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »