Startseite » Branche » News »

IFT Rosenheim bescheinigt Holzfenstern gute Zukunftschancen

News
IFT Rosenheim bescheinigt Holzfenstern gute Zukunftschancen

Der IFT-Bericht »Holzfenster« steht zum Download unter www.ift-rosenheim.de bereit
Mit Holzfenstern sind künftige energetische Anforderungen erreichbar. Zu diesem Ergebnis kommt das Forschungsvorhaben »Nachhaltige Optimierung von Holzfensterprofilen zur Erreichung der Anforderungen der EnEV 2012«, das das IFT Rosenheim durchgeführt hat. Entstanden sind Konzepte für eine Optimierung des Wärmeschutzes von Holzfensterprofilen sowie Umsetzungsvorschläge, die sowohl fenstertechnische als auch gestalterische Anforderungen berücksichtigen.

Eine Rahmendicke von mindestens 90 mm in Verbindung mit dreifachem Mehrscheibenisolierglas ist laut IFT-Rosenheim bereits heute Standard. Wärmetechnische Verbesserungen können vor allem durch den Einsatz von modifizierten Hölzern bzw. Hölzern mit geringer Rohdichte und niedriger Wärmeleitfähigkeit erreicht werden. Großes Entwicklungspotenzial sieht das IFT auch in neuen Verglasungssystemen bzw. in Konstruktionen von Integralfenstern. Die im Forschungsvorhaben erarbeiteten Vorschläge können Holzfensterhersteller nutzen, um ihr Produktportfolio im Hinblick auf künftige energetische Anforderungen zu überarbeiten.
Der Abschlussbericht zum Forschungsvorhaben kann auf der Website des IFT Rosenheim (www.ift-rosenheim.de) im Bereich Literatur bezogen werden. Für IFT- sowie IFZ-Mitglieder steht der komplette Forschungsbericht im Mitgliederbereich der IFT-Website unter »Forschungsarchiv« zum kostenlosen Download zur Verfügung.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »