Startseite » Branche » News »

Fachakademie Cham muss schließen

News
Fachakademie Cham muss schließen

Der Betrieb der Fachakademie für Raum- und Objektdesign in Cham wird zum Ende des laufenden Schuljahres aufgrund mangelnder Auslastung eingestellt. Dies entschieden bereits am 23. März 2017 die Mitglieder des Bezirkstags der Oberpfalz. Damit schließt nach 28 Jahren die Schwestereinrichtung zur gleichnamigen Fachakademie an den Schulen für Holz und Gestaltung in Garmisch-Partenkirchen.

Auch die Öffnung für weitere Gewerke über die Schreiner hinaus konnte demnach keine Zunahme der Schülerzahlen generieren. Bereits im Juli letzten Jahres hatte der Bezirkstag beschlossen, aufgrund der geringen Anmeldezahlen für das Schuljahr 2016/17 keine neuen Schüler aufzunehmen. Konstruktive Gespräche mit der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg über einen möglichen neuen Studiengang, in dem das Lehrangebot in Cham Bestandteil sein könnte, scheiterten an der erforderlichen Sicherheit über die Zugangszahlen. „Ich bedauere sehr, diese wertvolle Bildungseinrichtung schließen zu müssen. Trotz der hohen Qualität der Ausbildung ist diese Entscheidung leider unumgänglich. Es ist unter wirtschaftlichen Aspekten nicht vertretbar, für eine so geringe Nachfrage das Angebot vorzuhalten“, so Bezirkstagspräsident Löffler.
Derzeit befinden sich fünf Studierende im zweiten Ausbildungsjahr und werden im Sommer die Prüfungen zum Staatlich geprüften Raum- und Objektdesigner ablegen. Mit dem Personal sollen möglichst einvernehmliche Regelungen gefunden werden. In der Schule sind jeweils vier haupt- und nebenberuflich Personen tätig. Gründe für das abnehmende Interesse an der Schule sehen die Verantwortlichen zum einen bei den geringen Ausbildungszahlen im gestaltenden Handwerk wie auch beim leichteren Zugang zu Hochschulen für Gesellen und Meister.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »