Startseite » Branche » News »

Deutsche Möbelindustrie wächst im In- und Ausland

News
Deutsche Möbelindustrie wächst im In- und Ausland

Die deutsche Möbelindustrie ist weiter auf Wachstumskurs: Der Umsatz der heimischen Unternehmen in der mittelständisch strukturierten Branche stieg im ersten Quartal des laufenden Jahres um 3,1 Prozent auf 4,5 Milliarden Euro. Dabei legten der Inlandsumsatz um 2,8 Prozent und der Auslandsumsatz um 3,9 Prozent zu. Der Verband der Deutschen Möbelindustrie VDM macht die gute Arbeitsmarktlage, die steigenden Einkommen der Konsumenten im Inland und die gute Auslandsnachfrage nach Möbeln »Made in Germany« für den Zuwachs verantwortlich.

Bereits im vergangenen Jahr konnten die deutschen Möbelhersteller ihren Umsatz um 3,2 Prozent auf den Rekordwert von knapp 18 Milliarden Euro steigern. Der VDM geht davon aus, dass das Vorjahresergebnis auch im laufenden Jahr übertroffen wird. Die deutschen Möbelhersteller beschäftigten zum Stichtag Ende März 84.241 Menschen in 496 Unternehmen.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]