Startseite » Branche » News »

Bosch-Umsatz ging 2008 zurück

News
Bosch-Umsatz ging 2008 zurück

Die Bosch-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2008 als Folge des weltweiten Konjunktureinbruchs bei Umsatz und Ertrag einen Rückgang verzeichnet. Der Umsatz lag mit 45,1 Milliarden Euro 2,6 Prozent unter Vorjahr, um Wechselkurseinflüsse bereinigt belief sich der Rückgang auf 0,5 Prozent. Das Ergebnis vor Steuern betrug 940 Millionen Euro, nach 3,8 Milliarden Euro im Vorjahr. Mit 2,1 Prozent blieb die Umsatzrendite unter der langfristigen Zielrendite von sieben bis acht Prozent.

Im Bereich Gebrauchsgüter und gebäudetechnik konnt der Umsatz leicht um 1,4 Prozent auf 11,9 Milliarden gesteigert werden.
Für 2009 erwartet die Bosch-Gruppe eines der schwierigsten Jahre der Unternehmensgeschichte mit deutlichen Umsatz- und Ertragsrisiken. Derzeit befinden sich in Deutschland etwa 32000 Beschäftigte in Kurzarbeit, bei weiteren 26000 wurde die Arbeitszeit auf tarifvertraglicher Basis reduziert. Im Ausland sind rund 35000 Mitarbeiter von Arbeitszeitreduzierungen betroffen.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild
Aktuelle Ausgabe
0/

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum
dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »