Startseite » Betrieb » Marketing & Betriebsführung »

Volles Haus in Bochum

Marketing & Betriebsführung
Volles Haus in Bochum

Zum dritten Mal hatte der Fachverband Tischler NRW im September 2015 zum großen Branchentreff in den Bochumer RuhrCongress eingeladen. Es kamen über 940 Teilnehmer, neben Führungskräften und Mitarbeitern erstmals auch rund 400 Auszubildende.

Zwei Tage lang war Bochum der Mittelpunkt des nordrhein-westfälischen Tischlerhandwerks. Neben den Betriebsinhabern kamen diesmal auch Mitarbeiter und Azubis besonders auf ihre Kosten: Mit einem Gestaltungs- und Karriereforum für Azubis, 16 Workshops für die Praxis und einem besonderen Rahmenprogramm gab es speziell für diese Zielgruppen zugeschnittene Höhepunkte. »Berufliche Weiterbildung wird in den kommenden Jahren an Bedeutung gewinnen«, erklärte Dieter Roxlau, Hauptgeschäftsführer des Fachverbandes Tischler NRW. »Wir haben daher unser Programm deutlich erweitert und auf die gesamte Belegschaft in den Betrieben ausgerichtet.« Den Mittelpunkt des Treffpunktes bildete erneut der Marktplatz im Großen Saal. Dort präsentierten sich auf 3000 m2 über 50 Zulieferunternehmen. In Thementreffs stellten einige davon zusätzlich in Kurzvorträgen ihre Produkte und Dienstleistungen vor.

Drei Sonderschauen mit sprechenden Namen ergänzten das große Angebot: »Fit im Betrieb«, »Montagehilfen und Ladungssicherung« sowie die »Marketing Werkstatt« mit Tipps und Beispielen für eine gelungene Außendarstellung der Betriebe.
Im Gestaltungsforum für Azubis ging es um den Entwurf des Gesellenstücks, und im Karriereforum standen Chancen nach der Gesellenprüfung und die Arbeit an der eigenen Persönlichkeit im Fokus. Auch der »FeierAbend« durfte nicht fehlen – in der »Born2BTischler-Disco« im Bochumer Riff. –JN

NRW in Zahlen

In Nordrhein-Westfalen gibt es 7492 Tischlerbetriebe, davon sind 4008 in der Innung (54 Prozent). Im Jahr 2014 haben die Tischler in NRW mit 50318 Beschäftigten 6398,9 Mio. Euro Umsatz erzielt. Von den 4621 Auszubildenden sind 419 weiblich (9 Prozent). Rund ein Drittel aller Azubis bricht die Ausbildung vorzeitig ab.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]