Allgemein

Volles Programm

Die Felder-Gruppe kommt mit einem umfangreichen Maschinen- und Softwareangebot nach Hannover. Mit im Messegepäck, aber noch streng geheim: Neuheiten bei Säge, Kante, CNC.

Im Mittelpunkt der Präsentation der Felder-Gruppe stehen die Marken Felder und Format-4. Angekündigt sind u. a. ein neues Einsteiger-BAZ, eine Fünfachsmaschine, eine Kantenanleimmaschine im mittleren Segment und Innovationen bei den Formatkreissägen. Details wurden vorab nicht verraten – man darf also gespannt sein.

Im Plattensägenbereich präsentiert Format-4 auf der Messe mit der Kappa Automatic Classic eine kompakte Anlage für den effizienten Zuschnitt. Die Grundausstattung der Maschine überzeugt mit den Schnittlängen 3200 und 4300 mm, zwei beweglichen Beistelltischen mit Luftkissenfunktion und einer Anpresseinheit für den exakt rechtwinkligen Schnitt beim Ablängen. Für ausrissfreie Ergebnisse sorgt die Sägeeinheit mit Haupt- und Vorritzaggregat. Die Hauptsäge mit 7,5 kW starkem Motor, 320 mm Sägeblattdurchmesser und 68 mm Sägeblattüberstand wird unterstützt von einem separaten Vorritzaggregat mit 150 mm Durchmesser und Einstellmöglichkeit bei laufender Säge. Intuitiv, schnell und einfach erfolgt die Steuerung am 15-Zoll-Touchscreen.
Zu sehen sind auf der diesjährigen Ligna in Hannover natürlich auch viele weitere Maschinen. Von der Marke Felder z. B. die Dübellochbohrmaschine FD 21 professional. 21 hochwertige Bohrspindeln im 32 mm Raster für Bohrer bis 35 mm Durchmesser garantieren exakte Reihen- und Dübellochbohrungen.
Bei Format-4 hat sich im Softwarebereich einiges getan. So steht mit F4Design eine Kombination aus einfach zu bedienendem Korpusgenerator und vollwertigem CAD-System zur Verfügung. In der Grundversion (»F4Design«) überwiegt die Eingabe der Korpusdaten im Generator-Stil. Über die Steigerungsstufen »F4Design-Gold« und »Platinum« können nun auch CAD-Anwendungen auf den vom Generator genierten Korpus angepasst werden. Hier wurde speziell auf Handwerker Rücksicht genommen, um ein sauberes und übersichtliches Erscheinungsbild der Software zu schaffen. Der CAD-Umfang ist ausreichend integriert, verwirrt aber nicht durch Möglichkeiten, die im Küchenbau/Korpusbau oder Innenausbau nicht benötigt werden.
Mit F4Solid gibt es jetzt eine Lösung im Bereich 3D für alle Bearbeitungszentren von Format-4. Es kann zwischen drei Grundmodellen für die Ausgabe auf drei, vier oder fünf Achsen gewählt werden. Mit dem Flächengenerator ist die Erstellung von Rotationsflächen, TAB- oder Kantenoberflächen, extrudierten Flächen oder Oberflächen aus Schnitten ein Kinderspiel. Sie laden einfach die 3D-Datei, erstellen die Werkzeugwege, überprüfen anhand der 3D-Simulation die Fertigung mit Vorschau auf das fertige Werkstück und fertig!
Abgerundet wird der Messeauftritt durch die zahlreichen Handling- und Logistiklösungen der Felder Gruppe. So ermöglicht z. B. die neue Beschickungseinheit L-motion von Format-4 die produktivitätsmaximierende Ein-Mann-Bedienung. Mit Taktzeiten von 15 Sekunden wird der Materialfluss an der linear arbeitenden Anlage optimiert und die Produktionskapazität mit maximaler Effizienz ausgenutzt. Das optionale Drehwerk positioniert die Platten zeitsparend quer oder längs zum Sägeschnitt, abhängig von den Vorgaben des Nutzers oder der Schnittoptimierung. L-Motion kann z. B. an der Plattensäge Kappa Automatic eingesetzt werden oder an den Bearbeitungszentren CNC-Profit H08/H10.
Halle 13, Stand C 74
Felder KG
6060 A-Hall in Tirol
Tel.: +43 (5223) 58500

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2020

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »