Startseite » Allgemein »

Jowat verleiht KlebstoffForschungspreis

Allgemein
Jowat verleiht KlebstoffForschungspreis

Ausgezeichnet: Sebastian Horstmann (links) erhält den Jowat-Klebstoff-Forschungspreis 2006
Anläßlich ihres 11. Klebstoffsymposiums Ende Oktober in Detmold verlieh die Jowat AG den mit 3000 Euro dotierten Klebstoff-Forschungspreis. Prämiert wurde Sebastian Horstmann, Student an der FH Lippe und Höxter in Lemgo, für seine Diplomarbeit mit dem Thema: »Ermittlung der optimalen Prozesstemperatur für die maschinelle Ummantelung von Trägermaterialien wie Wandpaneele oder Kunststofffenster«. In der Begründung heißt es, den Betrieben stehe mit den Ergebnissen dieser Arbeit ein Werkzeug zur Optimierung des Verklebungsergebnisses im Sinne einer vorbeugenden Qualitätssicherung und damit der Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit zur Verfügung.

Das in zweijährigem Turnus stattfindende Symposium des Klebstoffherstellers wurde von mehr als 300 Teilnehmern aus 13 Ländern besucht und beschäftigte sich u.a. mit Klebstoffanwendungen im Leichtbau und in der Außenanwendung.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »