Startseite » Allgemein »

Gipskanal

Allgemein
Gipskanal

Lafarge Gips bietet Halbfertigprodukte für den Trockenbau an
Trockenbau-Formteile von Lafarge

Lafarge bietet für den Trockenbau vorgefertigte Gipskarton-Formteile an, mit denen beispielsweise Stützen im Raum verkleidet oder Rohre verdeckt werden können. Die Elemente mit der Bezeichnung „LaForm“ sind auch mit vorbereiteten Gehrungsschnitten für Eckübergänge lieferbar, nicht nur in Standardwinkeln wie 90°, 60° oder 45°, sondern dank CNC-Fertigung in beliebigen Winkeln. Stützenbekleidungen für verschiedene Feuerwiderstandsklassen bietet der Hersteller in runder und eckiger Ausführung an. Formteile mit den Feuerschutzplatten „LaFire“ sind für eckige Stützen geeignet. Ihr besonders vergüteter Gipskern ermöglicht Feuerwiderstandsklassen von F 30 bis F 180. Die sauberen Kanten der vorgefertigten U-Schalen brauchen nicht verspachtelt zu werden und eignen sich für sichtbare Bereiche. Für runde Stützenbekleidungen hat Lafarge Halbschalen aus „LaFlamm“-Feuerschutzplatten der Klasse F 30 im Programm.

Die Technik-Hotline des Herstellers bietet einen CAD-Service an: Bei anspruchsvollen Objekten arbeitet Lafarge auf der Basis der Architektenpläne die Ausführung der Formteile im Detail aus. Die Maße und Mengen zu ermitteln und mit dem ausführenden Unternehmen abzustimmen, gehört ebenfalls zum Service.
Lafarge Gips GmbH 61440 Oberursel Tel.: (06171) 61-020, Fax:-3999 www.lafarge-gips.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »