Marktübersicht: der Pick-up Nissan Navara und vier Mitstreiter im Segment

Dynamisch auf Achse

Im Praxistest: Der Nissan Navara Double-Cab bietet mit seinem 2,3-Liter-Dieselmotor, 163 PS und Sechs-Gang-Schaltgetriebe viel Fahrspaß und zusätzlich eine große Ladefläche.

Patricia Fritzsche, Freie Journalistin,Frankfurt am Main

Die inneren Werte überzeugen – ergonomisch straff gepolsterte Sitze schonen die Wirbelsäule, auch Fahrer über 1,90 m Körpergröße haben ausreichend Kopffreiheit. Schon zur Grundausstattung gehören ein CD-Radio mit Bluetooth-Schnittstelle, intuitiv über das Multifunktionslenkrad zu bedienen, Sitzheizung vorn, elektrisch einstellbare und beheizbare Spiegel sowie elektrische Fensterheber. Praktische Ablagen, Staufächer, drei Zwölf-Volt-Anschlüsse in der Kabine sowie USB- und AUX-Anschluss sind ebenfalls dabei. Das Keyless-System startet den Pick-up komfortabel über den Start-Stopp-Knopf. Der Motor ist sehr leise, selbst bei hohem Tempo auf der Autobahn hört man eher die Windgeräusche als den Diesel, der mit zwei Tonnen Leergewicht des Fahrzeuges keinerlei Probleme hat: Der Pick-up liegt optimal auf der Straße und fährt gut in die Kurven. Der Fahrer hat eine ausgezeichnete Übersicht. Ab 1500 Touren stehen 403 Nm bereit. Auch im sechsten Gang lässt sich noch ordentlich beschleunigen. Kräftige und zugleich sparsame Diesel zeichnen den Navara aus. Beide Maschinen erfüllen die Abgasnorm Euro 6. Auch bei zügiger Fahrweise verbraucht unser Testwagen mit manuellem 6-Gang-Getriebe und Start-Stopp-Automatik nicht mehr als 9 l auf 100 km. Eine optionale Siebenstufenautomatik wird ohne Start-Stopp-System angeboten. Die Kraftübertragung erfolgt standardmäßig über einen Heckantrieb. Der Vierradantrieb ist zuschaltbar. Im Double-Cab bietet die neu entwickelte Fünflenker-Hinterradaufhängung spürbar Komfort. Der King-Cab wird mit überarbeiteter Blattfeder-Aufhängung ausgeliefert. Optional in Alu oder schwarzem Kunststoff kommt die Ladefläche daher. Neben Anhängerkupplung und Schutzeinsätzen für den Ladeboden werden variable Ladesysteme mit Gleitschienen oder ein eigens konstruiertes Hardtop angeboten. Als Bonus für Handwerker bietet Nissan für den Navara eine Fünfjahres- oder 160 000 km- Herstellergarantie.