Kantenanleimmaschine Akron 1400 von Biesse

Die arbeitet Listen ab

Biesse hat auf der Ligna Verbesserungen an seiner Kantenanleimmaschine Akron 1400 vorgestellt. Industrie- und Handwerksbetriebe können damit sowohl Rollen als auch Streifenware verarbeiten.

Auf der Ligna präsentierte Biesse Verbesserungen an der Kantenanleimmaschine Akron 1400. Mit dem opitonalen »AirForce«-Heißluftaggregat appliziert sie optisch fugenlos Laserkantenbänder. Kompakte Bearbeitungseinheiten erleichtern die Justiereinstellungen. Ein Sensor unterstützt die Temperatursteuerung an der Infrarotlampe »AdlRL-700«. Das steigert die Qualität und senkt Betriebskosten. Außerdem gibt es einen optionalen Barcodeleser mit dem sich Aufgaben aus einer Liste automatisch abarbeiten lassen. Kantenspezifische im Programm hinterlegte Daten stellen sich automatisch ein. Daten, die wiederum nicht hinterlegt sind, werden automatisch anhand von Parametern automatisch erstellt. Zusätzlich können Programme einfach automatisch durch die neue Sonderfunktionstaste und den Assistenten erstellt werden. Außerdem hat Biesse den optionalen Vorratsbehälter »TM10-PUR« für die 250-g-Patrone verbessert. Der Kleber hält jetzt im Behälter drei Tage. Außerdem gibt es zusätzlich ein automatisches Reinigungssystem. Ein schmutzabweisend beschichteter Oberdruckriemen gewährt gleichmäßigen Druck auf die Platten, sodass hochglänzende und empfindliche Werkstücke unbeschadet bleiben. Die minimalen Werkstückgrößen betragen nur noch 140 x 85 mm und 250 x 50 mm. Durch die automatische Kantenzuführung über den Monoteller, kann die Haube geschlossen bleiben, das vermeidet Stillstände der Maschine.

Biesse Deutschland GmbH
89275 Elchingen
Tel.: (07308) 9606-0, Fax: -66

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 12
Aktuelle Ausgabe
012/2019

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »