Gruppenzertifizierer Cert.Company sattelt um

Die PEFC-Gruppenzertifizierung Cert.Company wechselt vom bisherigen Zertifizierer Tüv Nord Cert zu Tüv Rheinland Din Certco mit Hauptsitz in Berlin. »Von dem neuen Partner erhoffen wir uns, die Marktanteile rascher auszubauen«, erklärt Gruppenmanager Bernd Bielen. Aus den Gesprächen mit den Berlinern habe er den Eindruck großen Engagements und Ideenreichtums mitgenommen. Dieser Elan sei notwendig, um das Handwerk von einer Unternehmenszertifizierung zugunsten des Waldschutzes und von handfesten Marketingvorteilen zu überzeugen, so Bielen.

Für Handwerksbetriebe, die bereits eine PEFC-Gruppenzertifizierung unter Anleitung der Cert.Company absolviert haben, ändert sich wenig. Denn die firmenspezifische Zahlenfolge im PEFC-Logo bleibt erhalten, es wird lediglich eine neue Zertifikatsnummer vergeben.
Seit ihrer Gründung im Juni vor drei Jahren hat sich die Cert.Company von It’s Business Time zur mitgliederstärksten PEFC-Gruppenzertifizierung für das Handwerk in Deutschland entwickelt. Aktuell gehören der Gruppe 152 Betriebe, darunter vor allem Tischler und Dachdecker, aber auch Zimmerer und Baustoffhändler an.