Das FSC-Logo für Produkte aus nachhaltiger Waldwirtschaft

FSC-Gruppe ZGD wächst auf 250 Teilnehmer

Immer mehr kleine Unternehmen entscheiden sich für die FSC-Zertifizierung als Teilnehmer der Zertifizierungsgruppe Druck, Holz & Papier (ZGD). Anfang Oktober 2018 wurde der 250. Teilnehmer in das FSC-Gruppenzertifikat aufgenommen. Damit verzeichnet die größte FSC-Zertifizierungsgruppe Deutschlands erneut ein dynamisches Wachstum. Auch die Zentrale vergrößert sich entsprechend und hat erstmals über zehn freiberufliche Auditoren im Einsatz.

Die ZGD bietet kleinen Betrieben einen einfachen Zugang zur FSC-Zertifizierung mit weniger Aufwand und vielen Hilfestellungen. »Das wird sehr gut angenommen«, freut sich Ulf Sonntag. Nach drei Jahren hatte die ZGD 100 Teilnehmer, nach weiteren drei Jahren 200 und 12 Monate danach sind es nun 250. Sonntag leitet mit seinem Team die ZGD, welche seit Gründung bei der GFA Certification GmbH zertifiziert ist.

»Verlässlichkeit und Qualität sind die Hauptgründe, warum wir häufig weiterempfohlen werden«, stellt Sonntag fest und ergänzt: »Es gibt die ZGD seit sieben Jahren. Diese Kontinuität hat hierzulande keine andere offene Zertifizierungsgruppe zu bieten.«

Die Teilnahme an der ZGD ist Unternehmen mit höchstens 15 Beschäftigten oder maximal drei Millionen Euro Jahresumsatz vorbehalten. Alle Betriebsarten wie Handelsunternehmen, Sägewerke, holzverarbeitende Betriebe und Druckereien können sich in der Gruppe FSC- und/oder PEFC-zertifizieren lassen.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Interessierte unter www.zgd.de

Mehr lesen über Gruppenzertifizierung