PK_Stiftungsprfessur_adler_uni_innsbruck.jpg
Adler-Geschäftsführerin Andrea Berghofer erläutert auf der Pressekonferenz die Motivation zur Stiftung einer Professur
Adler

Adler stiftet Lehrstuhl an Uni Innsbruck

An der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck startet eine zukunftsweisende Kooperation zwischen dem Lackhersteller Adler und der Wissenschaft: Das Unternehmen aus Schwaz in Tirol stiftet einen Lehrstuhl für Chemieingenieurwesen und Materialprozesstechnik an der Fakultät für Chemie und Pharmazie. Adler investiert eine Gesamtsumme von 2 Millionen Euro.

»Innovation ist ein Schlüssel für unseren Zukunftserfolg als Technologieführer auf dem Feld der Oberflächenveredelung«, sagt Geschäftsführerin Andrea Berghofer. Vor allem mit der Universität Innsbruck gebe es eine langjährige Zusammenarbeit, die viele positive Impulse für beide Seiten mit sich bringe, betont Berghofer weiter.

Mit 600 Mitarbeitern gehört Adler zu den führenden Hersteller von Lacken, Farben und Holzschutzmitteln in Österreich. Das Unternehmen wurde 1934 von Johann Berghofer gegründet und wird heute in der dritten Generation von Andrea Berghofer geführt.

Mehr lesen über Adler