Startseite » Ligna 2019 »

Material und Methode

Akzo Nobel unterstützt ganzheitlich die Prozesse seiner Kunden
Material und Methode

015418.jpg
Zukunftsfähig: Akzo Nobel zeigt den Output seiner Laboratorien

Als Hersteller von Lacken, Farben und Klebstoffen ist Akzo Nobel zwar Materialien-Spezialist, betreibt aber eine eigene Maschinen- und Softwareentwicklung. So stellt das Unternehmen sicher, dass seine Produkte auch immer dazu beitragen, die industriellen Prozesse seiner Kunden zu verbessern. Unter dem Motto »In Touch With the Future« präsentiert Akzo Nobel Neuheiten der Marken Zweihorn und Sikkens Wood Coatings sowie effiziente Produktionslösungen der Bereiche Akzo Nobel Finishes und Adhesives.

Ein Schwerpunkt sind neue technische Entwicklungen im Bereich der 1K-Wasserlacke. Hier wurden z. B. chemische Beständigkeiten erreicht, die bisher nur mit 2K-Lösemittellacken möglich waren. Die Trockenzeiten konnten gleichzeitig denen von Lösemittellacken angeglichen werden. Auf der anderen Seite ist es AkzoNobel gelungen, einen säurehärtenden Lack zu entwickeln, der absolut formaldehydfrei ist. Neben hoher Beständigkeit bietet er eine Topfzeit von fünf Stunden.

Halle 17, Stand D 65

Akzo Nobel Hilden GmbH

40721 Hilden

Tel.: (02103) 77-800, Fax: -577

www.akzonobel.com

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »