Startseite » Branche » News »

R+T wird auf 2022 verschoben

News
R+T wird auf 2022 verschoben

RuT_2022_PM10_Bild_01_web.jpg
Die nächste R+T – Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz findet vom 21. bis 25. Februar 2022 statt Foto: Messe Stuttgart

Die Messe Stuttgart verschiebt die nächste Ausgabe der R+T – Weltleitmesse für Rollläden, Tore und Sonnenschutz – auf den 21. bis 25. Februar 2022. Der Veranstalter hatte im Vorfeld intensiv mit allen Partnern, Trägerverbänden, dem Ausstellerbeirat und führenden Herstellern diskutiert sowie nationale und internationale Aussteller befragt: » Der intensive Austausch sowie die Ausstellerbefragung zeigen deutlich, dass insbesondere durch die hohe Internationalität und die extrem lange Vorbereitungsphase eine R+T in gewohnter Qualität zum aktuellen Zeitpunkt nicht verlässlich realisierbar ist«, erläutert Roland Bleinroth, Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung der Messe Stuttgart. »Der Austausch mit Kollegen, intensive Fachgespräche, zahlreiche Netzwerkveranstaltungen und Rahmenevents machen die R+T alle drei Jahre zu einem großen Familientreffen. All das ist jedoch unter den aktuellen Bedingungen so nicht zu gewährleisten. So schwer uns diese Entscheidung nach zweieinhalb Jahren Planung, Vorbereitungen und Herzblut auch fällt, ist es die einzig richtige zum jetzigen Zeitpunkt«, ergänzt Sebastian Schmid, Abteilungsleiter Technologie der Messe Stuttgart.

»Mit der Verschiebung auf 2022 möchten wir vor allem unseren Ausstellern und Partnern die größtmögliche Planungssicherheit bieten. Die Hersteller sollen im Februar 2022 wieder Zugriff auf das gesamte R+T Netzwerk erhalten, so wie sie es kennen und gewohnt sind. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit der Branche eine Lösung gefunden haben, um an den bisherigen Erfolg der Weltleitmesse anknüpfen zu können.«

Digitale R+T vom 22.-26. Februar

»Im ursprünglichen Veranstaltungszeitraum, vom 22. bis 26. Februar 2021, erhalten alle unsere Aussteller die Möglichkeit, bei der R+T digital die entwickelten Innovationen und Neuheiten auf einer digitalen Plattform einem weltweiten Fachpublikum zu präsentieren«, so Sebastian Schmid. Den Kern dieses digitalen Formats bildet der R+T Innovationspreis, der gemäß den ursprünglichen Planungen als Live-Event umgesetzt wird. Darüber hinaus werden weitere Themenschwerpunkte, wie Handwerk, Smart Home und Architektur, aufgegriffen.

Ergänzt wird das Angebot durch hybride, branchenspezifische Fachvorträge und verschiedene Matchmaking-Angebote. Die präsentierten Inhalte sind auch im Anschluss an die R+T digital noch 365 Tage bis zur nächsten R+T online verfügbar und werden regelmäßig aktualisiert.

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »