Startseite » Branche » News »

»IHM 2019« mit Live-Baustelle

News
»IHM 2019« mit Live-Baustelle

Nussdorfer_Küchenhaus,_Küchen_aus_dem_Chiemgau
Beratung, damit die Kunden die richtigen Entscheidungen treffen - das ist die Aufgabe für rund 1.000 Aussteller der »IHM 2019« im März in München Foto: IHM

Mitte März zeigen Aussteller aus 60 Gewerken auf der »Internationalen Handwerksmesse« (IHM) in München wieder fünf Tage lang (13. bis 17. März) ihre Leistungen und Lösungen für Modernisierung, Sanierung, Bauen und Wohnen.

Ein Zugpferd der IHM ist die Live-Baustelle in Halle C3. Dort entsteht ein Haus und die Messebesucher können hautnah und von einer Aussichtsplattform aus das Zusammenspiel der Gewerke erleben. Handwerker und Architekten stehen für Auskünfte und Beratung parat.

Gleich nebenan präsentiert die Ausstellung »Geplant + Ausgeführt« auf Schautafeln Bau- und Ausbauprojekte, die für das perfekte Teamwork von Handwerkern und Architekten/Innenarchitekten stehen. Vorgestellt werden Privathäuser, kommunale und gewerbliche Bauten und die Unternehmen, die die Projekte umgesetzt haben.

In der neu gestalteten Halle B2 ist neben der Gemeinschaftsschau der bayerischen Innungsschreiner der neue »Green Campus« beheimatet. Hier dreht sich alles um den Themenbereich Nachhaltigkeit; in der Architektur, beim Wohnen, im Garten, in der Küche, im Bad und im Büro.

Exklusives aus dem Handwerk bietet die »Handwerk & Design« in Halle B1, in der sich Gestalter, Designer und junge Kreative präsentieren. Die rund 1000 Aussteller der IHM 2019 belegen sieben Hallen mit insgesamt über 74.000 m² Fläche. (www.ihm.de)

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »