Startseite » Branche » News »

Homag und Friz einigen sich mit Betriebsräten

News
Homag und Friz einigen sich mit Betriebsräten

Die Unternehmensleitungen der Homag Group, Schopfloch, und der Friz Kaschiertechnik, Weinsberg, haben sich mit den Betriebsräten über die Bedingungen der geplanten Restrukturierung geeinigt. Es wurden ein Interessenausgleich und ein Sozialplan vereinbart.

Demnach werden am Standort Weinsberg insgesamt 26 Mitarbeiter weiter beschäftigt. Hier werden weiterhin Profilummantelungsmaschinen entwickelt und produziert. Für diese Produkte soll auch die Traditionsmarke »Friz« erhalten bleiben. Auch der Service wird am Standort fortgeführt. Die übrigen 26 Mitarbeiter können in eine Transfergesellschaft wechseln.
Die Kaschiertechnologie wird von der Homag Holzbearbeitungssysteme GmbH in Schopfloch in enger Zusammenarbeit mit Friz unter der Marke »Homag« fortgeführt. Der Umbau bei Friz soll noch im ersten Halbjahr 2013 abgeschlossen werden.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]