Allgemein

Wir denken in Platte

Nach dem Vorbild einer russischen Matrjoschkapuppe reproduziert Aylin Kayser einen Schrank sinnbildlich ins Unendliche: Die »Plattenkiste« ist archetypisch geworden und wird zum Ausgangspunkt ihrer Überwindung.

Menschen der Gegenwart unterliegen nach Wahrnehmungen der Designerin Aylin Kayser einem gewissen Zwang zur Perfektion, der sich auch auf die Dinge des täglichen Gebrauchs bezieht – der Mensch könne diesen Ansprüchen nur bedingt gerecht werden und sehe sich zunehmend mit seiner Unvollkommenheit konfrontiert.

Ihr Designobjekt »Schrank 11« solle »positive Aspekte von Imperfektion wie Freiheit, Entwicklung, Interaktion und Raum für Veränderung« verdeutlichen. Das Prinzip des Ineinanderschachtelns der Matrjoschka eröffne Möglichkeiten zur Mitbestimmung und löse klassische Gebrauchsmuster auf. Sie habe bewusst die archetypische Schrankform gewählt, »weil diese in Zeiten von Entfremdung Beständigkeit, Vertrauen und Sicherheit vermittelt«, so die Designerin.
Die elf Schränke aus Birkensperrholz und Klavierband hat Aylin Kayser so gut es geht skaliert: Die Plattendicke ist von 2 bis 21 mm der Dimension der Objekte angepassst, ebenso wurde die Breite der Bänder variiert. Entstehen so Individuen oder Klone eines Urbildes? Im Sinne der Designerin liegt die Deutungsebene der Arbeit in der Auflösung starrer Formen durch unkonventionelle Nutzung. Dabei wird der Plattenkorpus zum Archetypen erklärt, der durch seine Vervielfältigung Neues möglich macht – nicht durch die Erkenntnis, eine von vielen möglichen Bauformen zu sein. Analog ist heute das Möbeldesign im Bewusstsein zementiert und ein Korpus als ein Korpus als ein Korpus hinterlegt – da wundert es nicht, dass selbst in der neu aufflammenden Rohstofffrage die unsinnige Dopplung der Korpusseite im Küchenbau nicht infrage gestellt wird. So betrachtet führt Vervielfältigung in die Erstarrung, nicht in die Freiheit. JN

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2019

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »