Startseite » Allgemein »

T30-Element ohne Glasleiste

Allgemein
T30-Element ohne Glasleiste

Schörghuber-Brandschutztüren vereinen Ästhetik und Funktion

Schörghuber hat in den zurückliegenden zwei Jahren ein umfangreiches Programm an F30– und F90-Systemverglasungen mit Silikonfuge entwickelt. In diese Verglasungen können ein- und mehrflügelige T30– oder F90-Elemente integriert werden. Dabei ist es sowohl möglich, geschlossene Elemente mit einer kastenförmigen Zarge zu integrieren, als auch, auf filigrane Zargen- und Flügelrahmen zurückzugreifen, und die Türflügel in T30/F90-Glasoptik zu integrieren.

Waren früher bei Brandschutztüren dicke, hervorstehende Glasleisten vielen Kunden ein Dorn im Auge, so lösen heute Brandschutzverglasungen mit filigranen Mini-Glasleisten oder mit flächenbündigen, integrierten Glasleisten das Problem funktional und elegant. Mit erstmals für T30-Elemente entwickelten flächenbündigen Verglasungen ohne jegliche Glasleiste reagiert Schörghuber auf den neuesten Trend. Diese flächenbündige Verglasung kann nicht nur im flächigen Türflügel, sondern auch bei Festverglasungen im Massivholzsystem ausgeführt werden.
Schörghuber GmbH & Co. KG 84539 Ampfing Tel.: (08636) 5030 Fax: (08636) 503820 www.schoerghuber.de
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]