Der 54-Volt-Akku von DeWalt schaltet sich bei Verwendung an 18-Volt-Geräten um

Sprinter oder Marathon-Man

Automatisch umschaltender Flex-Akku von DeWalt: kraftvoll mit 54 V, ausdauernd mit 18 V
Um mit Akkuwerkzeugen in das Segment vorzustoßen, das bisher kabelbetriebenen Geräten vorbehalten war, hat DeWalt das XR-Flexvolt-System entwickelt: damit bietet der Hersteller akkubetriebene Maschinen an, die es in Sachen Performance mit der kabelgebundenen Konkurrenz aufnehmen können. Besonders praktisch: Mit dem 54-V-Akku lassen sich auch 18-V-Maschinen betreiben. Der Akku erkennt, welche Spannung die jeweilige Maschine braucht und schaltet auf die entsprechende Voltklasse um. Zusätzlicher Vorteil: Durch die maximale Kapazität von 9,0 Ah verfügt er über mehr Laufzeit als herkömmliche 18-V XR-Akkus. Das 54-V-Sortiment von DeWalt umfasst eine Tischkreissäge, zwei Handkreissägen, eine Tauchkreissäge, eine Säbelsäge, Alligator-Spezialsägen, einen Winkelschleifer sowie Paneelsägen. Weitere Werkzeugtypen im 54-Volt-Segment werden folgen.

DeWalt Deutschland
65510 Idstein
Tel.: (06126) 21-1, Fax: -2770
Anzeige

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2020

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »