Startseite » Allgemein »

Behutsame Technik

Allgemein
Behutsame Technik

Benz zeigt CNC-Werkzeug- und -Maschinentechnik. Neuheiten, insbesondere zum Polieren, Schleifen und Tastbearbeiten, erwarten den Standbesucher.

Neben CNC-Aggregaten zeigt Benz auf der Ligna auch Maschinentechnik-Komponenten wie Fünfachs-Köpfe und Motorspindeln.

Zum Polieren auf der CNC hat Benz die Werkzeugaufnahme Polo entwickelt, die ohne Drehmoment- stütze auskommt. Das Aufsetzen des Aggregats auf das Werkstück aktiviert einen Kolbenmechanismus, der etwas Poliermittel aufträgt. Das Aggregat arbeitet mit handelsüblichen Polierpads.
Mit dem »Simolo«-Exzenterschleifaggregat hat Benz bereits ein Aggregat mit hoher Schleifleistung und Oberflächenqualität, insbesondere für die Bearbeitung kleiner bis mittelgroßer Flächen, im Programm. Das neue Schwingschleifaggregat Zucco eignet sich für Flächen mit Innenecken ab 90°. Die exzentrische Bewegung des Aggregats sorgt für gleichmäßige Werkstückoberflächen. Schleifmittelzuschnitte lassen sich über einen Klettverschluss am Schleifteller befestigen, Meterware über eine Klemmung.
Für getastete Bohr- und Fräsbearbeitungen in der Stirnfläche stellt Benz das Tastaggregat Floating H für horizontale Bearbeitungen vor. Plattentoleranzen oder Aufspannungsungenauigkeiten gleicht es automatisch aus. Die Bohr- bzw. Fräsbearbeitung findet immer in einem definierten Abstand zur Tastfläche statt. So können z. B. Dübellöcher exakt eingebracht werden. Zusätzlich kann über eine Einstellschraube die Tastkraft definiert und so die Empfindlichkeit unterschiedlichster Oberflächen berücksichtigt werden.
Im Vergleich zur Handmaschine Lamello Zeta P2 müssen bei der Einbringung der P-System-Nut mit dem CNC-Aggregat Plattentoleranzen ausgeglichen werden. Insbesondere beim Tenso P-14 ist eine exakte Nuttiefe notwendig, um eine immer gleiche Spannkraft der Verbinder zu garantieren. Das Floating H-Tastaggregat von Benz für das vertikale Nutenfräsen ist mit einer speziellen Tastkufe ausgestattet, die genau diese Unterschiede in der Plattenstärke ausgleicht. Die Höhe der Tastkufe wird von Benz ab Werk exakt auf den vorgesehenen Verbinder sowie das Werkzeug eingestellt. Der Anwender kann das Aggregat sofort in Betrieb nehmen und erhält ab dem ersten Werkstück die exakte Nuttiefe.
Halle 15, Stand F 46
Benz Werkzeugsysteme GmbH
77716 Haslach
Tel.: (07832) 704-0, Fax: -8001
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »