Startseite » Themenseiten » Mineralwerkstoff verarbeiten »

Varicor stattet Badezimmer in Hotel Engel in Stans aus

Badezimmereinrichtung in Varicor
Auf Schweizer Niveau

Im schweizerischen Stans hat Varicor ein Hotel mit funktionalen und ästhetischen Badezimmereinrichtungen ausgestattet.

Im Herzen der eidgenössischen Alpenrepublik liegt das beschauliche Stans, der Hauptort des Kantons Nidwalden, südlich des Vierwaldstätter Sees. Eine Traditionsadresse im Ortszentrum ist das Hotel Engel, das seit dem frühen 18. Jahrhundert besteht. Im Rahmen umfangreicher Renovierungen wurde ein Großteil der insgesamt 20 Zimmer mit Liebe zum Detail neu gestaltet.

Für die Bäder des Hotels fiel die Wahl auf Mineralwerkstoff des Herstellers Varicor: Dazu wurde der weiße Farbton »Arktis« mit dem Farbton »Camel« in einem eleganten Beigegrau kombiniert. Vor allem die Duschbereiche fallen hier ins Auge: Die Duschflächen sind in »Arktis« gehalten, der Wandbereich um die Dusche ist kombiniert in »Arktis« und »Camel« gehalten.

Ein Hingucker sind auch die in einem Stück aus Varicor gegossenen Nischenrückwände. Technisch sind sie besonders dort von Vorteil, wo Räume andauernder Feuchtigkeit ausgesetzt sind, denn die gegossenen Formteile sind vollständig fugenlos. Schmutzablagerung und Schimmelbindung werden so zuverlässig verhindert. Darüber hinaus ist das Material robust und pflegeleicht, das ist ein Vorteil auch im Gastronomie- und Hotelleriebereich, wo mit einer intensiven Nutzung über einen langen Zeitraum gerechnet werden muss.

Das Varicor-Sortiment hat einen Schwerpunkt im Bereich gegossener Formteile wie Sanitärbecken, Waschtische und Spülen. Für die Hotelzimmer wurden Wasch- und Duschbecken geliefert, dazu auch Wandverkleidungen, die sonst eher aus Fliesen hergestellt werden. Mineralwerkstoffe spielen ihre Stärken vor allem bei Projekten mit erhöhten Hygieneanforderungen aus, etwa in der Luftfahrt, wo höchste Anforderungen an alle Materialien gestellt werden.

Nicht zuletzt bieten sie den großen Vorteil, dass strapazierte Oberflächen im Laufe ihrer intensiven Nutzung optisch überarbeitet und sogar repariert werden können.

Varicor GmbH
Waldstraße 33
76571 Gaggenau
Tel.: +49 7225 97390
www.varicor.de


Weitere Beiträge und Produkte von Varicor

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]