Startseite » Themenseiten » Kantenanleimmaschinen - Kaufhilfe und Praxistipps »

Kantentechnik

Kantentechnik
PUR von der Rolle

Ein neues System der Kleberzuführung für die Kantenanleimmaschine Tempora F600 60.06 von Format-4 macht die Verarbeitung von PUR-Kleber so einfach und unkompliziert wie nie.

Kleber als Streifen statt aus dem Leimbecken: Die »GlueBox« von Format4 leitet einen festen PUR-Streifen zwischen Kante und Werkstück und verbindet beide per Wärmeaktivierung des Klebers nahezu unsichtbar. Alle Vorteile von PUR können mit der GlueBox genutzt werden: Hitze- und Wasserbeständigkeit, minimale Leimfuge, reduzierter Kleberverbrauch. Die PUR-Mankos dagegen, wie komplizierte Verarbeitung und verschmutzte Leimbecken, entfallen. Im Anwendervergleich erreicht die GlueBox nach Herstellerangaben eine Kostenersparnis von fast 70 Prozent im Vergleich zum Granulat – bei einem Verbrauch von 50 Laufmetern pro Tag an 20 Tagen im Jahr. Berücksichtigt wurden hierbei Kleber- und Reinigungskosten. Die Kleberrollen sind in unterschiedlichen Laufmeterlängen verfügbar, außerdem gibt es sie in verschiedenen Breiten für 16, 19 oder 40 mm Werkstückhöhe. Die Rollen werden werkzeuglos in die Maschine eingelegt und sind in 90 Sekunden einsatzbereit. Die Vorschubgeschwindigkeit kann 10 m/min betragen, das System verträgt sich mit der »M-Motion«- und »X-Motion-Plus«-Steuerung. Die GlueBox benötigt weder Druckluft noch Reinigung und lääst sich auch im Wechsel einem Leimbecken betreiben.

Eine weitere Format-4-Neuheit ist »EdgeControl«, eine kabellose Messeinheit zur Einstellung von Tempora-Kantenanleimern. Die erfassten Werte für Kantenstärke und Werkstückdicke werden per Bluetooth an die Smartouch-Bedieneinheit übertragen. Die Steuerung sortiert die gemessenen Werte automatisch nach Werkstückdicke oder Kantenstärke. Der Anwender wählt dann aus dem Speicher mit den fünf zuletzt gemessenen Werten die gewünschte Einstellung. Smartouch kalibriert anschließend alle Aggregate exakt auf das benötigte Maß.

Außerdem neu im Programm: ein Luftkissentisch mit 1050 x 400 mm Auflagefläche, der die Bearbeitung großformatiger und empfindlicher Werkstücke auf den Tempora-Maschinen erleichtert.

Und schließlich gibt es noch das patentierte »AdvantEdge«-Aggregat aus dem Hause Format-4: Es ermöglicht eine optische Nullfuge bei der Verarbeitung von co-extrudierten Kanten- und Laserkantenmaterialien. Das Aggregat arbeitet werkstückgesteuert und kann direkt von der Bedieneinheit aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Format4

A 6060 Hall in Tirol

Tel.: +43 (5223) 5850-0

www.format-4.com

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »