Startseite » Technik » Zubehör »

Weiche Haut, harte Probe: farbige Brillen aus Holz

Zubehör
Weiche Haut, harte Probe: farbige Brillen aus Holz

Brillen aus Holz: Nase und Ohren belasten den Lack stark
Lacksystem von Adler im Glanzgrad G10 ist verträglich, schweiß- und speichelecht

Brillen aus Raucheiche, Fichte & Co. von Rolf Spectacles aus Tirol werden mit dem Lack »Legnopur« von Adler beschichtet. Er erfüllt hohe Anforderungen an Umweltfreundlichkeit und Verträglichkeit, ist schweiß- und speichelecht und auch für Kinderspielzeug geeignet. Grundvoraussetzungen für die Lackierung der Brillen. Sie sind leichter als jedes Kunststoffmodell und wiegen unter 10 g, eine Entlastung für Nase und Ohren. Daneben sind vorne keine Scharniere notwendig, weil das Holz aufwendig gebogen werden kann und das Design so aus einem Guss bleibt. Zwei Jahre lang wurde an den Brillen getüftelt. Heraus kam ein Produkt, bei dem kein Exemplar dem anderen gleicht, auch weil jedes in sorgfältiger Handarbeit entsteht. Allein schon wegen des Holzes und dessen Maserung ist keine Brille wie die andere. Die kritischen Stellen sind all jene mit Hautkontakt, also der Steg, aber vor allem die Bügel. Hier wird der Lack auf eine harte Probe gestellt und ist Belastungen ausgesetzt, für die er eigentlich nicht entwickelt wurde. Aber er hält es aus, wie man bei Rolf Spectacles bestätigt. Ebenso zufrieden ist man mit dem Adler-Service. Die Forschungsabteilung hatte für die Rolf-Anfragen gerade in der Entwicklungsphase immer ein offenes Ohr, obwohl man mit den Brillen kein Großabnehmer ist.

Adler-Werk Lackfabrik, Johann Berghofer GmbH & Co. KG, A 6130 Schwaz Tel.: +43 (5242) 6922-0, Fax: -999 www.adler-lacke.com
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »