Startseite » Technik » Zubehör »

Warum kompliziert, wenn’s auch einfach geht?

Zubehör
Warum kompliziert, wenn’s auch einfach geht?

PHI will den Fensterrahmenbau mit einem neu entwickelten Pfostenverbinder revolutionieren. Der einteilige Verbinder vereint Rahmen und Pfosten während des Schweißvorgangs.

Bislang waren zweiteilige, von außen nicht sichtbare Pfostenverbinder das Non-plus-Ultra beim Kunststofffensterbau. PHI stellt jetzt einen einteiligen Verbinder vor, bei dem die Konterprofilierung des Systemhauses beibehalten wird. So entsprechen die Kontur und die Zuschnittmaße denjenigen der Druckgussverbinder. Der Vorteil: Der Fertigungsmitarbeiter montiert den Verbinder am losen Rahmenstück. Die Verbindung entsteht automatisch während des Schweißvorgangs. Hülsenschrauben dienen als Gleitachse auf den Pfostenverbinderdomen in der Schweißmaschine und sichern ihn während des Schweißvorgangs. Der Hinterschnitt im Schraubenkopf sorgt für eine formschlüssige Verbindung zwischen Pfosten und Verbinder bzw. Rahmen. Anschließend zieht der Mitarbeiter an einer beliebigen Stelle der Fertigungsstraße die Hülsenschrauben an – und die Verbindung ist fertig. Pfosten-, Rahmen- und Flügelprofile können so gemeinsam in der Schweißmaschine verarbeitet werden. Für die Profile sind keine getrennten Wege in der Fertigung mehr nötig. Platzhalter sind überflüssig, da der Rahmen in der Taktstraße bleibt. Der Vorteil: Der Zeitverlust durch das Aussteuern des Rahmens aus der Taktstraße zu einem Sonderarbeitsplatz entfällt. Zudem entstehen keine Schwierigkeiten durch verdeckt liegende Beschläge. Die integrierten Dichtungen dichten zum Falz und Pfosten ab. Mit dem neuen, einteiligen Pfostenverbinder sind auch mehrfache Kreuzverbindungen wie bei Haustüren einfach herzustellen. Die neuen Verbinder sind zudem den Grundfarben der Profile angepasst.

PHI Technik für Fenster und Türen GmbH 91459 Markt Erlbach Tel.: (09106) 9299-0, Fax: -10, www.phi-info.de
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »