Farblich abgestimmte Falzversiegelung

Ton in Ton

Otto-Dichtstoffe eignen sich für vielfältige Anwendungen im Glas-, Fenster- und Metallbau
Farbige Dichtstoffe ermöglichen es, die Glasfalzversiegelung von Fenstern, Türen und Festverglasungen auf das Profilmaterial abzustimmen. Aber auch technisch ist es sinnvoll, bei der Glasfalzversiegelung ein Premium-Neutral-Silikon wie Ottoseal S 110 oder S 120 zu verwenden: Bei der Reinigung von Fenstern und Türen mit einer Glasfalzversiegelung aus Standarddichtstoffen kann es im Lauf der Zeit zum sogenannten Radiergummi-Effekt kommen – eine Schlierenbildung, die durch einen partikelweisen Abrieb des Dichtstoffs entsteht und sich hartnäckig auf der Verglasung festsetzt. Spezielle Silikon-Dichtmassen für die Glasfalzversiegelung unterbinden diesen unerwünschten Abrieb auch bei Trockenreinigung. Profis schätzen die gute Glättbarkeit der Otto-Dichtstoffe und den geringen Fadenzug, Nutzer profitieren von der geringen Emission flüchtiger, organischer Stoffe.

Halle 6, Stand 330
Hermann Otto GmbH
83413 Fridolfing
Tel.: (08684) 9080, Fax: 1260

dds-Internetführer

dds-Zulieferforum

MeistgelesenNeueste Artikel

Besuchen Sie uns auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds

– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »